Nicht schwarzsehen…

Nicht schwarzsehen – so der Titel unseres Clubabends vom 22.10.2018.

Am Ende des Tunnels ist immer ein Licht…

Scherzhafter Weise hörten wir einmal den Satz „Am Ende des Lichtes ist immer ein Tunnel“… astronomisch mag dies vielleicht stimmen und die Materie fällt in ein schwarzes Loch. Doch wir beschäftigten uns nicht mit astrophysikalischen Dingen, wir beschäftigten uns mit der Materie des Redens und der Rhetorik.

Wir hatten wiederholt drei tolle Reden im Programm. Alle drei Reden waren Eisbrecher aus dem neuen Ausbildungsprogramm Pathways. Ein Eisbrecher ist die erste Rede eines neuen Mitglieds vor Publikum. Das hätte nicht funktioniert, wenn diese Mitglieder ständig nur schwarzsehen. Nein, sie glaubten an sich und hatten Erfolg.

Weiterhin erwarteten uns die allseits beliebten Stegreifreden – mit Charme und Humor präsentiert – sowie der Bewertungsteil – der wichtigste Teil des Abends, hier bekamen alle Redner wertvolles und konstruktives Feedback.

Ein runder Abend wieder, mit Besuch vom Area Director Zizhe, 3 Eisbrecherreden, herausfordernden Stegreifreden von Toni Laemmel und konstruktiven Bewertungsreden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.